Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/431794_46395/webseiten/zelia/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/431794_46395/webseiten/zelia/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/431794_46395/webseiten/zelia/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/431794_46395/webseiten/zelia/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/431794_46395/webseiten/zelia/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/431794_46395/webseiten/zelia/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49
Projekt Zelia

Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW)

Die Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW) versorgt über 38.000 Kunden mit Energie und/oder Trinkwasser. 32.000 davon sind Bocholter Privathaushalte, darunter mehr als 8.000, deren Bewohner älter als 65 sind. Das sind 25 Prozent aller Haushalte. Das lässt sich aus dem 2012 erstellten Demografiebericht der Stadt Bocholt ableiten. In Zukunft wird sich der Anteil dieser Haushalte im Hinblick auf den demografischen Wandel weiter vergrößern. Bei anderen Versorgern ist der Trend ähnlich. Für viele Ältere ist es wichtig, möglichst lange eigenständig zuhause zu leben. Ein Frühwarn- und Alarmierungssystem könnte dabei helfen.

Die individuellen Strom- und Wasserverbrauchsdaten sagen viel über den Tagesrhythmus in Haushalten aus. Weicht das Verbrauchsverhalten plötzlich oder mittelfristig davon ab, könnte das System den Hausnotrufdienst, Angehörige oder Nachbarn verständigen. Auslöser könnten der häufige Betrieb des Herdes zur Nachtzeit sein, zum Beispiel bei Verlust des normalen Tag-Nacht-Rhythmus bei Demenz, oder die Toilettenspülung, die bis zu einer bestimmten Uhrzeit am Morgen nicht bestätigt wurde. Der Einsatz solch eines Systems wäre neu und muss noch entwickelt werden.

Die BEW bringt in das Projekt ihre Erfahrung im Bereich des Messens von Energie- und Wasserverbräuchen ein. Zudem ist ihre Netzleitstelle an allen 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr besetzt. Das sind ideale Voraussetzungen für die Teilnahme, bei der sie die Daten von rund 20 Strom- sowie rund 20 Wasserzählern in Haushalten Älterer zur Verfügung stellt. Das macht sie mittels Smart Metern, den so genannten intelligenten Zählern. Mit ihrer Einführung setzt sich das Unternehmen schon seit einiger Zeit aktiv auseinander. Natürlich geschieht die Datenaufnahme nur mit Zustimmung der Testhaushalte; Datenschutz ist der BEW wichtig!

Die BEW ist eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Bocholt. Sie versorgt Bocholter Privat- und Geschäftskunden aus einer Hand mit Energie und Trinkwasser. Darüber hinaus beliefert sie regional Privatkunden und deutschlandweit Industriekunden mit Strom und Erdgas. 2013 verkaufte das Unternehmen 525 Gigawattstunden (GWh) Strom, 820 GWh Erdgas und 5,5 Millionen Kubikmeter Trinkwasser. Die BEW bietet über die reine Versorgung hinaus umfassende kundenorientierte Service- und Dienstleistungen an. Dazu erarbeitet sie fortwährend zukunftsweisende Konzepte und Problemlösungen, zu denen auch ZELIA

Die Aufgaben der Bocholter Energie- und Wasserversorgung im Projektverbund:

  • Bereitstellung der nötigen Hardware (smart meter)
  • Installation der technischen Hardware in Testhaushalten

Ansprechpartner:

Pierre Selmke

Pierre Selmke

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!